Stübben

Das Familienunternehmen Stübben wurde 1884 von Johannes Stübben im niederrheinischen Krefeld gegründet. Der gelernete Sattler nutzte zu Beginn die Werkstatt als Arbeitsstätte, Ladengeschäft und Wohnhaus zugleich. Pferde und Kutschen waren zu jener Zeit das Hauptbewegungungsmittel und der Bedarf an Sätteln, Geschirre und robuster Lederware war sehr gross.

Unterstützt wurde dies durch eine Verlagerung des 11. Husarenregiment des Kaisers Wilhelm der II im Jahre 1906 nach Krefeld. Das handwerkliche Geschick und die verarbeitete Perfektion wurde überregional bekannt.

Nach zwei Weltkriegen mit vielen wirtschaftlichen Belastungen und einer Zerstörung des Wohn und Geschäftsbereiches wurde im Jahr 1948 durch Werner Stübben ein Neuanfang gestartet. Das Kerngeschäft Sattelherstellung steht seitdem im Mittelpunkt. Bereits zu Anfang der 50er Jahre wurde an einem globalen Fertigungs-und Vertriebsnetz gearbeitet und dies bis heute ausgebaut. Seit dem Jahr 2011 wird die mittlerweile aus Krefeld verlagerte Fertigung der Öffentlichkeit als „Gläserne Manufaktur“ in Kempen präsentiert.

Neben dem Sattelgeschäft entstand ein grosses Sortiment an zusätzlichen Reitsportartikeln für den Reiter und das Pferd. In unserem Shop finden Sie unterschiedliche Sporen wie zum Beispiel Stübben Sporen Soft touch, Rückenprotektoren, Neopren-Kurzgurt, weiche breite Gummizügel, und die beliebte Wassertrense 2 in 1.