Petrie Lackreitstiefel Superior Classic geschnürt

Einzigartiger und seltener Lederstiefel Superior Classic von Pertie. Geschnürt und mit RV hinten, mit Lackleder aussen. In feinster Lederqualität. Ein absoluter Hingucker!

895,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sonderanfertigung ca. 8-10 Wochen
Add to wishlist
Artikelnummer: 140836 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Hochwertiger Petrie Lackreitstiefel Superior Classic geschnürt

Dieser Petrie Lackreitstiefel Superior Classic geschnürt wurde aus sehr hochwertigem, erlesenem Kalbsleder gefertigt. Dieser Stiefel kleidet sich mit einem perfekten Lackleder außen. An der Stelle wo das Reiterbein am Sattel anliegt, wurde nur mattes Kalbsleder verwendet. So liegt Ihr Bein garantiert optimal und präsentiert sich Aussen in schönem Glanz. Die ausgewählte feine Schnürung (entlag der gesamten Vorderseite) wertet die Eleganz dieses Stiefels enorm auf. Superior Classic von Petrie hat einen 5 cm hohen Dressurbogen und ist daher perfekt einzusetzen. Optisch wird das Reiterbein dadurch verlängert.
Die Schnürung dient nur der Optik, hat keine Funktion.

Der Petrie Lackreitstiefel Superior Classic geschnürt ist zudem mit einer exklusiven Gummi-Laufsohle und einem komfortablen Fußbett ausgestattet.

Weiches, helles Innenfutter des Leder Reitstiefels Superior Classic ist ebensfalls aus hochwertigem Kalbsleder gefertigt.

Jegliche Maße des Petrie Lackreitstiefel Superior Classic geschnürt sind Maßanfertigungen und daher haben Sie hier ein erlesenes Einzelstück.

Um die Petrie Reitstiefel in genau Ihrer Größe zu bestellen, schreiben sie uns einfach Ihre Größe in das Komentarfeld beim Bestellvorgang. Sollten Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns gerne unter info@horseland-mk.de oder rufen Sie uns unter 02351/78284 an. Wir lassen gerne andere Größen für Sie anfertigen!

Beachten Sie bitte, dass die individuellen Artikel (Sonderanfertigungen) vom Umtausch ausgeschlossen sind!

So messen Sie Ihr Bein aus:
Wichtiges Vorab; der Wadenumfang kann bei einem weichem Lederstiefel (Kalbsleder) eng angliegend gemessen werden. Bei einem harten Lederreitstiefel (Rindbox) sollten Sie den Wadenumfang eher im Sitzen etwas lockerer Messen, da das harte Leder sich nicht mehr viel weitet!
Für die Höhe sollte man stets 1-2cm Setzten berückstichtigen. Jeder Reitstiefel setzt sich noch! Messen Sie stets mit Reithose und Reitstrümpfen. Nach Möglichkeit nachmittags, da die Beine dann etwas geschwollener sind.

Der Wadenumfang (Punkt 3) wird stets an der stärksten Stelle der Wade gemessen!

Punkt 4. Den Schaftabschluss stets im Sitzen messen: Umfang in der Kniekehle bzw. knapp unter der Kniescheibe messen. Das Maßband bitte nicht zu fest anlegen, da der Stiefel sonst im Abschluss etwas zu eng wird. Meistens ist der Schaftabschluss -2cm des Wadenumfangs.
Punkt 5. Umfang messen ca. 10cm über dem Knöchel
Punkt 6. Umfang um den Knöchel messen (dünnste Stelle über dem Knöchel)
Punkte 7.8.9. Ferse, Spann und Ballen stets im Stehen messen!
Punkt 10. So sollten Sie die Fußlänge, immer in cm, messen. Bitte den Fuß auf ein Maßband stellen und die Fußlänge von oben ablesen. Wirt raten immer Sicherheit die Schuhgröße mit anzugeben.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne per Mail an info@horseland-mk.de oder telefonisch unter 02351/78284 zur Verfügung!

Bitte Beachten Sie dass die individuellen Artikel (Sonderanfertigungen) vom Umtausch ausgeschlossen sind.

Achten Sie bei dem hochwertigen Stiefel auf eine vernünftige Aufbewahrung, daher empfehlen wir Ihnen dazu die Petrie Stiefeltasche mit zusätzlichen Fächern für Ihre Reitsachen.

Kennen Sie unseren Blogartikel „Geschichte des Reitstiefels – der Stiefel heute“

 

 

 

 

Dein Deal der Woche